immobo | ELO - Baugrundstück in Zell
Willkommen! Registrieren oder Login

Lassen Sie sich von uns beraten
wir finden die passende Finanzierung für Sie

Finanzierung

ELO - Baugrundstück in Zell

27 - Kaufpreis: 45.000,00 € , 64732 Bad König

64732 Bad König

ELO_Logo_AD.jpg

Objektdaten im Überblick

Immobo-ID: i1178991
Kaufpreis: 45.000 €
Provision: 5.95 %
Provisionshinweis: inkl.MwSt.
Verfügbar ab: sofort
Grundstücksfläche: 427 m²
Referenznummer: 2607858 - 0949
Vermarktung: Kauf
GRZ: 0,33
GFZ: 0,66
Erschließung: Erschlossen
Bebaubar nach: Bebauungsplan
Kurzfristig bebaubar: Ausstattung
Baugenehmigung: Ausstattung
Anfrage senden

Es sind Fehler bei der Eingabe Ihrer Daten aufgetreten:



    Kontaktinformationen:
    Anrede: Herr
    Vorname: Ernst-Ludwig
    Nachname: Ott
    E-Mail: info@eloimmoservice.de
    Telefon: +49 (0) 6071 7485070
    Fax: +49 (0) 6071 7485071
    Straße: Angelgartenstraße 52 B
    Postleitzahl: 64846
    Ort: Groß-Zimmern
    Homepage: www.eloimmoservice.de
    Impressum des Anbieters

    Objektbeschreibung

    bebaubar nach : Bebauungsplan
    Baugenehmigung : ja
    zulässige Vollgeschosse : 2
    zulässige Nutzung : Einfamilienhaus
    Grundstücksbreite : 22,12 m
    Grundstücksbreite : 15,76 m
    Firsthöhe : 9,50 m
    verfügbar : sofort
    voll erschlossen
    Sackgasse
    Ortslage
    Bahnhof , Grundschule , Kindergarten + Spielplatz in unmittelbarer Nähe


    Lage

    Zell im Odenwald ist, neben der Kernstadt, mit knapp 1200 Einwohnern der größte Stadtteil von Bad König im Odenwald.
    Der Ort liegt im Mümlingtal an der Bundesstraße 45 zwischen Michelstadt und Bad König.
    Zell wurde erstmals 1095 urkundlich als Cella erwähnt.
    Der Ort gehörte bis 1806 zur Herrschaft Breuberg, obwohl er etwas abseits von deren Kerngebiet lag.
    Dies erklärt sich möglicherweise aus einer langjährigen Verpfändung eines Eppsteiner Anteils an die
    Schenken von Erbach.
    1564 kam es zum erbachischem Amt Michelstadt.
    Am 1. August 1972 wurde die Gemeinde Zell im Rahmen der Gebietsreform in Hessen in die Gemeinde
    (ab dem 10. Oktober 1980 Stadt) Bad König eingegliedert.
    Wie für jeden Stadtteil wurde ein Ortsbezirk mit Ortsbeirat und Ortsvorsteher eingerichtet
    Das Gasthaus "Zur Krone" in der Königer Straße steht unter Denkmalschutz, ebenso wie die Papierfabrik
    Maul (heute: Jakob Maul GmbH), die auf eine im frühen 18. Jahrhundert von den Erbacher Grafen
    gegründete Papiermühle zurückgeht, und die ehemalige Bannmühle.
    Der größte Arbeitgeber in Zell ist die Jakob Maul GmbH.
    Auch das Möbelhaus Kempf gehört zu den größeren Arbeitgebern in Zell.
    Zell ist durch seinen Haltepunkt „Bad König-Zell“ an den Regionalverkehr angebunden.
    Hier halten Bombardier Itinos von Vias auf der Odenwaldbahn, auf der man bis nach Darmstadt sowie bis
    ins Neckartal fahren kann.
    In Darmstadt besteht außerdem günstiger Anschluss nach Frankfurt am Main sowie in das restliche
    Rhein-Main-Gebiet.











    ×
    example